Autohäuser und Leasinggeber können in der Digitalisierung mit „Connected Car Service 4.0“ gewinnen

Wie Autohäuser und Leasinggeber mit „Connected Car“ in der Digitalisierung gewinnen. AREALCONTROL stellt auf der AUTOMECHANIKA 2022 in Frankfurt aus.

Autohäuser und Leasinggeber können in der Digitalisierung mit „Connected Car Service 4.0“ gewinnen

Stuttgart, 16. August 2022 Fakt ist, Autohäuser und mittelständische Leasinggeber können durch den reinen Autoverkauf oder Fahrzeug-Leasing ihre Wettbewerbsfähigkeit auf Dauer nicht halten. Service- und Reparaturleistungen rücken in den Vordergrund, individuelle Beratung und Zusatzangebote werden wichtiger. Doch nur wenn dieser Service optimal digital koordiniert und das Potenzial dieser Dienstleistungen voll ausgeschöpft wird, können Autohändler und Leasinggeber davon profitieren. Innovative Telematiklösungen mit einer Vielzahl von Anwendungen stellt AREALCONTROL auf der AUTOMECHANIKA zum „Service 4.0“ aus.

Werte erhalten dank Service 4.0 können Anbieter von Miet- und Leasingfahrzeugen. Ob im Back-Office oder im unmittelbaren Kundenkontakt – Wissen ist Macht, wenn es auf die Kostenkontrolle und das Fahrzeugmanagement ankommt. Von der Wartungsplanung bis hin zur Ausmusterung von Leasingfahrzeugen sind aktuelle Daten der Schlüssel für einen effizienten Geschäftsbetrieb. Als Leasinggeber können Leasingflotten online gesteuert, Prozesse automatisiert und den Kunden finanzielle Mehrwertdienste geboten werden. Wartungsbedarf, Bagatellschäden und Unfälle werden in Echtzeit detektiert, stehen online zur Verfügung und die entsprechenden Prozesse können automatisch angestoßen werden. Das spart Kosten und Aufwand bei allen Beteiligten.

Mit einem umfassenden Rechte-, Rollen-Konzept stehen die Daten dem Fuhrpark-Management und den Fahrzeug-Usern zur Verfügung. Die möglichen Use-Cases reichen von Abschlepperkennung, über elektronisches Fahrtenbuch mit Buchungssystem, Live-Ortung für Notfalldispositionen und Auftragsmanagement, Inspektions- und Wartungserkennung durch die OBD-/CAN-Daten bis hin zur vollständigen Dokumentation der Fahrzeug-Historie. Letzteres ist im Remarketing hilfreich, wenn die Unfallfreiheit und termingerechte Inspektionen lückenlos durch den Telematik-Service manipulationssicher nachgewiesen werden kann. 

Als Datenquelle dient OEM-Telematik, sprich herstellerseitig in der Serie eingebaute Telematik-Systeme, z.B. der Mercedes-Benz Connectivity Services oder auch nachgerüstete Systeme, die ebenso alle Anforderungen des Datenschutzes erfüllen.

AREALCONTROL stellt in Halle 4.1, Stand D50 in der Telematik-VIP-Lounge aus. Die AUTOMECHANIKA findet vom 13.-17. September 2022 in Frankfurt statt.

Zurück