Wir kommen in Frieden

sicher!

aber es könnte

sich grundlegend was ändern!

intelligenter Schwarm

"egoistisch denken aber zusammen spielen"

Auto-Dispatcher

der Robo-Disponent 24/7 aktiv im Background

Logistik & Disposition: Neu denken | Smart Swarms.

"Get Ready For The Bot Economy!"

Schwarm Logistik für G.max!

Ein neu entwickelter Algorithmus mit sensationellen Ergebnissen!

Nein! Keine Routen- und Tourenplanung. Sondern eine Auftrags-Durchführungs-Planung, die völlig neu denkt!

Mathematik + Spieltheorie x Chaostheorie => Schwarm Logistik & Intelligenz

Aufträge ergebnis-maximierend automatisch in heterogenen Flotten disponieren! Restriktionen, zeitlich, rechtlich, geografisch ... werden berücksichtigt.

All You Can Fleet!

Direkt Anfragen?

+
Kosten gesenkt in %
+
Schneller umgesetzt in %
+
Ersparnis/LKW/Monat in €
+
Bei 30 LKW pro Jahr in €

Flotten- & Team-Steuerung

Disposition mit Künstlicher Intelligenz: AUTO-DISPATCHER

Künstliche Intelligenz ist eine Schlüsseltechnologie der Zukunft.

Der Auto-Dispatcher ist eine Entwicklung und Feature innerhalb des TMS / PlanBoard für die vollautomatische Disposition und Einsatzplanung von Flotten. Mit einem Mausklick und wenige Minuten später erhalten Sie unter Berücksichtung aller relevanten Nebenbedingungen eine fertige Flotten-Tourenplanung und detaillierte Routenführung für all Ihre Fahrzeuge.

Aktuelle Funktionen

  • Rundrouten, multiple Pick up und Delivery, Linienverkehre
  • Disposition, Flotten- und Fahrzeug-Tourenplanung und detailierte Routenführung für alle Fahrzeuge
  • Güterverkehr (Fracht), Personenverkehr (Personen), Serviceflotten (Aufträge)
  • Last Mile, Fernverkehr, Stückgut, Voll- und Teilladungsverkehr
  • Zeitfenster, z.B. Öffnungs-, Rampenzeiten, Nutzlast, Volumen
  • Berechnung der optimalen Anzahl an Fahrzeugen für die täglichen Disposition
  • Spezielle Transporte, z.B. Hebebühne, Mitnahmestapler, Kran
  • LKW Kartenmaterial, und LKW Mautberechnung Deutschland
  • Lenk- und Ruhezeiten der Fahrer
  • 2 Mann Besatzungen verplanbar 
  • unterschiedliche Be- und Entladezeiten bzw. Zeit und Kosten der Stops 
  • Berechnung der ETA, geschätzte Ankunftszeit
  • Berechnung der Kosten jeder einzelnen Tour 
  • Kostenminimierung in der Disposition statt kürzeste/schnellste Strecke 
  • Abbildung heterogener Fahrzeuge, z.B. 1,5t und 40t und Volumen / Nutzlast mit unterschiedlicher Kostenstruktur
  • Frachten frei definierbar, wie Volumen, Nutzlast, Gefahrgut, stapelbar etc.

Online Video-/Web-Demo: