Datenschutz

Datenschutz bei Arealcontrol
Gültig ab dem 01.01.07, Update 01.03.2011.

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Arealcontrol Website und Ihr Interesse an unseren Produkten. Als Telekommunikationsunternehmen nehmen wir die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Aus diesem Grund möchten wir Sie an dieser Stelle über das Thema Datenschutz und unseren sorgfältigen, verantwortungsvollen Umgang mit Ihren Daten informieren.

1. Datenerfassung

1.1. Was geschieht mit Ihren Daten, wenn Sie die Arealcontrol Website besuchen?

Sie können die Arealcontrol Website jederzeit besuchen, ohne Angaben über Ihre Person zu machen. Um die Qualität unserer Website zu verbessern, speichern wir jedoch die Daten über den Zugriff auf die einzelnen Seiten. Diese Datenspeicherung erfolgt jedoch grundsätzlich ohne Personenbezug, das heißt: Die Daten werden anonym erfasst und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Identität. Darüber hinaus werden in bestimmten Fällen zum Zwecke der Systemsicherheit Daten auf unseren Servern gespeichert. Die Speicherung erfolgt lediglich kurzfristig. Eine Auswertung dieser Daten zu anderen Zwecken, insbesondere zur Bildung von Nutzerprofilen, findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Zu Sicherheitszwecken können die folgenden Datensätze gespeichert werden:
Domain-Name oder IP-Adresse des anfragenden Rechners,
Name der abgerufenen Datei,
Meldung, ob der Abruf erfolgreich war/HTTP Antwort-Code,
Datum und Uhrzeit des Abrufs,
übertragene Datenmenge im Rahmen der Verbindung,
Name Ihres Internet Service Providers ggf. Betriebssystem und Browsersoftware Ihres Computers abhängig von den angebotenen Internetseiten Website, von der aus die Verbindung erfolgt. Zur Verbesserung der Qualität unserer Website und zum Zwecke einer benutzerfreundlichen Gestaltung setzen wir teilweise sogenannte "Cookies" ein. Diese ermöglichen uns eine Analyse Ihres Nutzungsverhaltens, jedoch nur im Rahmen der Gültigkeitsdauer des Cookies. Auf diese Weise können wir die Arealcontrol Website individuell an Ihre Wünsche anpassen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, das Speichern von Cookies und die Gültigkeitsdauer eines Cookies zu ändern. Bitte beachten Sie, dass hierdurch die Nutzbarkeit bestimmter Dienste eingeschränkt sein kann oder dass bestimmte Dienste nur in Verbindung mit dem Setzen von Cookies
richtig funktionieren. Im Zusammenhang mit der Verwendung von Cookies werden aber keine personenbezogenen Daten erhoben oder gespeichert. Die Auswertungen werden nur für die Dauer des jeweiligen Online- Besuches vorgenommen.

2. Datenspeicherung

2.1. In welchen Fällen ist eine personenbezogene Datenspeicherung erforderlich?

Bei einzelnen Arealcontrol Diensten und Dienstleistungen ist es erforderlich, dass Sie sich hierfür gesondert anmelden bzw. diese beantragen. Dies gilt sowohl im Rahmen der Nutzung der Website von Arealcontrol als auch im Rahmen eines Vertragsverhältnisses mit Arealcontrol über die Erbringung von Mobilfunkleistungen. Ihre persönlichen Daten, die aufgrund dieser individuellen Nutzung benötigt werden, erheben, verarbeiten und nutzen wir ausschließlich unter Beachtung der jeweils geltenden gesetzlichen Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten.

In den folgenden Fällen ist die Speicherung von persönlichen Daten durch Arealcontrol erforderlich:
• zum Zwecke der Vertragsanbahnung und –abwicklung
• im Rahmen der Nutzung der Arealcontrol Website
• zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf eine individuelle
Kunden-Beratung und -Betreuung – sowie Marktforschung
• soweit Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben
• zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Produkte

Bei besonders sensiblen Diensten, wie zum Beispiel beim Versenden von E-Mails, bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer verschlüsselten Übertragung. Auf diese Weise sind Ihre persönlichen Daten vor dem unberechtigten Zugriff durch Dritte geschützt. Bitte beachten Sie, dass eine gesicherte Übertragung in manchen Fällen ausdrücklich von Ihnen ausgewählt werden muss. Sie werden dann an entsprechender Stelle darauf hingewiesen.

3. Cookies

3.1. Wann ist der Einsatz von Cookies erforderlich?

Wir möchten Ihren Besuch auf unserer Arealcontrol Website auch in Zukunft attraktiv gestalten. Deshalb setzen wir auf unseren Internet-Seiten teilweise sogenannte Cookies ein. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die von einem Webserver generiert werden und mittels des genutzten Webbrowsers auf Ihrem Computer während des Online-Besuches gespeichert werden. Cookies sind individuellen Websites zugeordnet und können grundsätzlich nur durch diese geschrieben und gelesen werden. Sie werden bei Arealcontrol eingesetzt, um einer web-basierten Applikation die Möglichkeit zu geben, den Status eines Online-Besuches zu verwalten und eine
reibungslose Navigation zwischen den einzelnen Diensten und Inhalten auf der Website zu ermöglichen. Arealcontrol verwendet sowohl Cookies, die nur für die Dauer eines Online-Besuches im Einsatz sind, als auch längerfristige Cookies. Längerfristige Cookis werden insbesondere dazu genutzt, um Ihnen als Internet-Nutzer dauerhaft wiederkehrende Einstellungen auf unserer Website zur Verfügung stellen zu können. Gleichzeitig erfassen wir zu statistischen Zwecken sowie zur Verbesserung unseres
Services die Anzahl der Aufrufe einzelner Seiten, den gewählten Link, der zu einer Seite führte, und den Typ des verwendeten Browsers. Diese Daten werden ausschließlich zu dem oben genannten Zweck erfasst und ohne Personenbezug gespeichert. Eine Profilbildung anhand Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in diesem Zusammenhang nicht.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über das Setzen von Cookies vorher informiert, oder Sie können die Annahme von Cookies vollständig verweigern. Die Verweigerung von Cookies kann technisch in bestimmten Fällen zu einer Einschränkung der Funktionalität führen.

4. Häufig gestellte Fragen zum Datenschutz

4.1.
Werden meine Daten an Dritte weitergegeben?

Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder eine gesetzliche Verpflichtung übermitteln wir Ihre Daten nicht an Dritte. Sofern uns Partner bei der Datenverarbeitung unterstützen, werden diese von uns vertraglich verpflichtet, unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften und entsprechend unserer Vorgaben sorgfältig mit Ihren Daten umzugehen und sie weder zu eigenen Zwecken zu verwenden noch sie an Dritte weiterzugeben.

4.2. Wie lange werden meine Vertragsdaten gespeichert?

Gemäß § 95 Telekommunikationsgesetz sind wir verpflichtet, Ihre im Rahmen des Vertragsverhältnisses erhobenen Bestandsdaten vollständig mit Ablauf des auf die
Vertragsbeendigung folgenden Kalenderjahres zu löschen. Dies bedeutet, dass wir zum Beispiel bei einer Kündigung im August 2006 Ihre Vertragsdaten spätestens zum 31.12.2007 löschen müssen.

4.3. Nutzt Arealcontrol meine Daten zu Werbezwecken oder zur Kundenberatung?

Alle anfallenden personenbezogenen Daten werden von Arealcontrol entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten erhoben, verarbeitet und genutzt. Ihre Daten werden demnach ausschließlich für folgende Zwecke verwendet:
• zum Zwecke der Vertragsanbahnung und –abwicklung
• im Rahmen der Nutzung der Arealcontrol Website
• zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf eine individuelle Kunden-Beratung und -Betreuung – sowie Marktforschung - soweit Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Produkte
Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt. Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn Sie uns Ihre entsprechende Einwilligung
gegeben haben oder eine gesetzliche Vorschrift dies gestattet. Auf diese Weise können wir durch Analyse des Nutzungsverhaltens - unter Beachtung des Datenschutzes - unsere Angebote noch besser auf die Bedürfnisse unserer Kunden abstimmen. Wir bedanken uns für Ihr diesbezügliches Vertrauen, da wir nur auf diese Weise für Sie attraktive Dienste anbieten können. Wenn Sie also eine umfassende Beratung wünschen und stets über die neuesten Produkte und Dienstleistungen informiert werden möchten, kreuzen Sie dies auf Ihrem Kundenauftrag an entsprechender Stelle an. Mit Ihrem "Ja" geben Sie Ihre Einverständniserklärung zur Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Kundenberatung, Produktinformation, Marktentwicklung und zur bedarfsgerechten Gestaltung der Arealcontrol Serviceleistungen und Telekommunikationsdienstleistungen. Selbstverständlich können Sie jederzeit wählen, ob Sie Informationen zu neuen Arealcontrol Produkten von uns bekommen möchten oder nicht. Bitte wenden Sie sich hierfür an unsere Kundenbetreuung. Falls Sie die Nutzung Ihrer Daten zu Zwecken der Produktinformation durch Arealcontrol nicht oder nicht mehr wünschen, könnten Ihnen jedoch vorteilhafte Services entgehen.

4.4. Werden meine Daten nicht nur für Mobilfunkdienste, sondern auch für andere Dienste
verarbeitet?

Arealcontrol bietet Ihnen diverse Mehrwertdienste an, die über das Angebot reiner Mobilfunkdienstleistungen hinausgehen. Auch zukünftig wird Arealcontrol das Angebot an solchen Diensten ständig in Ihrem Interesse erweitern.

4.4.1. Standortbasierte Dienste
Bei einigen dieser Mehrwertdienste benötigen wir bzw. der Netzbetreiber zusätzliche Informationen von Ihnen. So ist für sogenannte standortbasierte Dienste wie z. B. Navigationsdienste oder WAPInfos die Angabe Ihres aktuellen Standortes erforderlich - nur so können wir Ihnen die gewünschten Informationen über standortnahe Einrichtungen wie zum Beispiel die nächste Tankstelle oder das nächste Kino liefern. Für personalisierte Dienste, wie z. B. persönliche Börseninformationen, benötigen wir die Nummer des Anschlusses, von dem aus der jeweilige Dienst nachgefragt wird. Daher ist bei manchen Diensten die Übermittlung Ihrer Rufnummer erforderlich.
Sofern für standortbasierte Dienste eine Datenübermittlung und -verarbeitung nötig ist, werden Sie in den Dienste-Beschreibungen hierüber informiert. Möglicherweise benötigen wir vorher Ihre Einverständniserklärung zur Nutzung des gewünschten Dienstes.

4.4.2. Sonstige Mehrwertdienste
Auch andere Unternehmen bieten Mehrwertdienste an, die Sie von Ihrem Arealcontrol Anschluss aus
abrufen können. Sehen Sie sich bitte die Beschreibung dieser Dienste vor der Nutzung genau an und
informieren Sie sich darüber, welche Daten der jeweilige Diensteanbieter von Ihnen erhebt und welche
Wahl- und Gestaltungsmöglichkeiten er Ihnen bietet.

4.5. Wann wird meine Rufnummer übertragen?

Arealcontrol bietet Ihnen die Möglichkeit der Rufnummernübertragung: Bei abgehenden Verbindungen wird dann Ihre Rufnummer auf dem Display des Angerufenen angezeigt. Sie können selbst wählen, ob Sie die Rufnummernübertragung aktivieren wollen oder lieber anonym telefonieren möchten. Beachten Sie bitte, dass Sie bei Unterdrückung der Rufnummer möglicherweise einzelne personalisierte Dienste nicht nutzen können. Näheres zur Voreinstellung Ihres Mobilfunktelefons sowie zur Aktivierung oder Unterdrückung der Rufnummernanzeige erfahren Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Mobilfunkgerätes.

4.6. Kann ich anonyme SMS verschicken?

Von Ihrem Mobilfunktelefon aus können Sie keine anonymen SMS-Nachrichten verschicken. Beim SMS-Empfänger wird auch dann Ihre Rufnummer am Ende der SMS-Nachricht angezeigt, wenn Sie die Rufnummernanzeige unterdrückt haben. Das Ausschalten der Rufnummernanzeige ist beim Versenden von Kurzmitteilungen aus technischen Gründen nicht möglich.

4.7. Datenschutz und Handy-Reparatur
Arealcontrol bietet kein eigenes Endgerät an. Dennoch weisen wir auf folgende Punkte hin, die bei der Reparatur von Mobiltelefonen und anderen Endgeräten zu beachten sind: Grundsätzlich sind unsere Service-Unternehmen, die für uns die Reparatur von Mobilfunkgeräten übernehmen, verpflichtet, alle auf dem Handy befindlichen Daten zu löschen. Aber auch Sie können Vorkehrungen treffen, die verhindern, dass Unbefugte an Ihre Daten gelangen. Dies gilt insbesondere, wenn Sie Ihr Mobilfunkgerät zur Reparatur geben. Stellen Sie vor der Weitergabe Ihres Handys sicher, dass Sie Ihre Mobilfunkkarte aus dem Gerät entfernt haben. Nur so können Sie verhindern, dass Unbefugte Zugriff auf Ihre Daten erhalten. Weiterhin empfehlen wir Ihnen, die gespeicherten Telefonbuchdaten Ihres Handys zu löschen oder dieses auf die Werkseinstellung zurückzusetzen. So vermeiden Sie, dass Unbefugte von Ihren Daten Kenntnis erlangen, falls es z. B. wider Erwarten zu einer Verwechslung des Gerätes kommt.

4.8. Welche Daten hat Arealcontrol über mich gespeichert?

Neben den Angaben, die auf Ihrem Kundenauftrag (Bestandsdaten) angegeben sind, speichern wir auch Ihre Kommunikationsdaten. Dazu gehören auch Ihre Verkehrsdaten, die wir erfassen, wenn Sie telefonieren oder auf andere Art über unser Mobilfunknetz kommunizieren (z. B. per SMS). Diese Daten benötigen wir zum Aufbau und Erhalt der Mobilfunkverbindung sowie zu Abrechnungszwecken. Im Detail erfassen wir Ihre Telefon- und Kartennummer, die Nummer des Teilnehmers, den Sie angerufen haben, sowie Beginn und Ende der jeweiligen Verbindung mit Datum und Uhrzeit. Bei entgeltpflichtigen Datenübertragungen, wie z. B. SMS, MMS oder GPRS, werden darüber hinaus auch folgende Daten erfasst: die übermittelten Datenmengen des von Ihnen genutzten Telekommunikationsdienstes und die sonstigen Daten, die zum Aufbau, zur Aufrechterhaltung und Entgeltberechnung erforderlich sind.

4.9. Datenarten

4.9.1. Bestandsdaten
Gemäß § 3 Nr. 3 TKG sind "Bestandsdaten" Daten eines Telekommunikationsteilnehmers, die für ie Begründung, inhaltliche Ausgestaltung, Änderung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses über Telekommunikationsdienste erhoben werden. Hierzu gehören Anrede, Vor- und Nachname, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummern, E-Mail Adressen, Faxnummern, Bankverbindung sowie Informationen zu den von Ihnen genutzten Tarifen, Produkten und Diensten. Gemäß § 5 TDG sind Bestandsdaten die personenbezogenen Daten des Nutzers eines Teledienstes, die für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Vertragsverhältnisses mit ihm
über die Nutzung von Telediensten erforderlich sind. 4.9.2. Vertragsdaten Gemäß § 3 Nr. 30 TKG sind "Verkehrsdaten" Daten, die bei der Erbringung eines Telekommunikationsdienstes erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Dies sind nach § 96 Abs. 1 TKG

1. die Nummer oder Kennung der beteiligten Anschlüsse oder der Endeinrichtung, personenbezogene Berechtigungskennungen, bei Verwendung von Kundenkarten auch die Kartennummer, bei mobilen Anschlüssen auch die Standortdaten,
2. den Beginn und das Ende der jeweiligen Verbindung nach Datum und Uhrzeit und, soweit die Entgelte davon abhängen, die übermittelten Datenmengen,
3. den vom Nutzer in Anspruch genommenen Telekommunikationsdienst,
4. die Endpunkte von fest geschalteten Verbindungen, ihren Beginn und ihr Ende nach Datum und Uhrzeit und, soweit die Entgelte davon abhängen, die übermittelten Datenmengen,
5. sonstige zum Aufbau und zur Aufrechterhaltung der Telekommunikation sowie zur Entgeltabrechnung notwendige Verkehrsdaten.

4.9.3. Nutzungsdaten
Gemäß § 6 Abs. 1 TDDSG sind Nutzungsdaten insbesondere
a) Merkmale zur Identifikation des Nutzers,
b) Angaben über Beginn und Ende sowie über den Umfang der jeweiligen Nutzung und
c) Angaben über die vom Nutzer in Anspruch genommenen Teledienste.

4.10. Einzelverbindungsnachweis und Löschung von Verkehrsdaten
Grundsätzlich können Sie anhand der detaillierten Aufstellung auf Ihrem Einzelverbindungsnachweis
erkennen, zu welchem Zeitpunkt Sie welche Rufnummer angerufen haben. Für den Fall, dass Sie im Ausland über einen unserer Roaming-Partner telefonieren, gelten einige Besonderheiten für die Darstellung der Verbindungen auf Ihrem Einzelverbindungsnachweis. Bei SMS, die Sie verschicken, wird technisch bedingt nur die Rufnummer der Kurzmitteilungszentrale und nicht wie sonst die Nummer des Empfängers aufgeführt. Wenn Sie einen Anruf im Ausland entgegennehmen, handelt es sich für Sie um ein kostenpflichtiges ankommendes Gespräch. Die Rufnummer des Anrufers wird daher auf Ihrem Einzelverbindungsnachweis ebenfalls aufgeführt.
Arealcontrol speichert alle Verkehrsdaten grundsätzlich höchstens bis zu 80 Tage nach Rechnungsversand. Sie können sich durch eine ausdrückliche Erklärung für eine kürzere Speicherung entscheiden. In diesem Fall werden die Verkehrsdaten spätestens nach Rechnungsversand gelöscht. Sie können selbst wählen, ob Ihre Verkehrsdaten um die letzten drei Stellen gekürzt oder vollständig gespeichert werden sollen.

4.11. Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten - auch soweit sie sich auf Herkunft oder Empfänger dieser Daten beziehen - und den Zweck der Speicherung dieser Daten zu erhalten. Senden Sie hierzu bitte eine schriftliche Anfrage an die unten genannte Anschrift.
Bitte bezeichnen Sie in Ihrem Schreiben die Art der personenbezogenen Daten, über die Sie informiert werden möchten, möglichst genau und geben Sie bitte Ihre Mobilfunkrufnummer mit an.

4.12. Was kann ich tun, wenn ich unter meiner Rufnummer belästigt oder bedroht werde?

Werden Sie unter Ihrer Rufnummer belästigt oder bedroht und ist Ihnen die Rufnummer des Anrufenden nicht bekannt, haben Sie die Möglichkeit, bei uns eine kostenpflichtige Fangschaltung einzurichten. Auf diese Weise können Sie die fremde Rufnummer ermitteln lassen. Eine rückwirkende Ermittlung ist allerdings im Rahmen einer Fangschaltung nicht möglich. Während einer Fangschaltung sind Sie verpflichtet, die bedrohenden bzw. belästigenden Anrufe für uns schriftlich zu dokumentieren und schlüssig darzustellen, worin die Belästigung oder Bedrohung besteht. Z. B. kann es erforderlich sein, dass Sie die genauen Inhalte dieser Anrufe beschreiben.
Wir können Ihnen nur dann Auskünfte erteilen, wenn die von uns ermittelten Zeitpunkte der Anrufe mit den dokumentierten Gesprächen übereinstimmen. Darüber hinaus können wir nähere Angaben nur dann machen, wenn die Telefonnummer des Anrufers im Arealcontrol -Netz vorliegt, d.h. technisch ermittelt werden konnte.
Ihre Fragen rund um das Thema Fangschaltung wird Ihnen unser Kundenservice gerne beantworten.

5. Sicherheit der Daten
Die Sicherheit der persönlichen Informationen hat einen hohen Stellenwert bei Arealcontrol. Wir sichern unsere Websites und anderen Systeme sowie alle zugehörigen Daten mit einem erheblichen Aufwand an technischen, administrativen und physischen Mitteln, die gegen Verlust, unbefugten Zugang, Zerstörung, Missbrauch, Änderung und unsachgemäße Verbreitung schützen. Kein Rechnersystem oder keine Information kann jedoch jemals vollständig gegen alle möglichen Gefahren geschützt sein, obwohl wir bestimmte, zweckmäßige Sicherheitskontrollen durchführen, um unsere Systeme gegen voraussehbare Gefahren zu sichern.

6. Handy-Viren
Auch wenn weltweit bislang noch kein großer Schaden durch Handy-Viren aufgetreten ist und sich noch kein Handy-Virus wie bei Computern millionenfach weiterverbreiten konnte: Die Bedrohung mobiler Endgeräte durch Handy-Viren ist nicht auszuschließen. Aus diesem Grunde sollten vor allem Nutzer von Smartphones und PDAs genau so wachsam sein wie beim Virenschutz von PCs.
Jeder Kunde eines Mobilfunkbetreibers ist selbst für die Virenfreiheit seines Endgerätes verantwortlich, die durch entsprechende Software gewährleistet werden kann, z. B. Mobile Anti-Virus von F-Secure, Security for PDAs von Kaspersky, AntiVir Mobile von Avira oder Mobile Security von Symantec.

Was ist ein Handy-Virus?
Ein Handy-Virus ist eine automatisch ablaufende Programmroutine, deren Code in Programme oder Betriebssystem eines Handys eindringt, um sich zu vervielfältigen und Schadfunktionen auszulösen.

Wie verbreitet sich ein Handy-Virus?
Wie bei Computern kann sich ein Handy-Virus nur durch bestimmte Aktivitäten auf Nutzer-Seite verbreiten: durch Internet-Downloads und mobile Dienste, bei Synchronisation mit anderen Endgeräten, über offene Funk-Schnittstellen wie Bluetooth oder WLAN sowie durch das Akzeptieren von MMS-Anhängen.

Welche Handys sind bedroht?
Vor allem PDAs und Smartphones mit dem Betriebssystem Symbian 60 sind von Handy-Viren betroffen. Vorsicht gilt darüber hinaus aber auch bei allen neueren, MMS-fähigen Handys sowie Windows Mobile, BlackBerry, Android- und WindowsPhone7-Systemen.

Welche Maßnahmen helfen gegen Handy-Viren?
Vorsichtsmaßnahmen, die im Umgang mit Computern selbstverständlich geworden sind, sollten auch bei der Nutzung von mobilen Endgeräten berücksichtigt werden:
Niemals Software installieren, die via MMS, Bluetooth, WAP oder PC-Synchronisation aufs Handy gelangt ist. Auch bei bekannten Absendern vorsichtshalber nachfragen, ehe ein Anhang akzeptiert oder geöffnet wird. Fragen nach der Installation von Software grundsätzlich verneinen. MMS, die ein Programm oder einen verdächtigen Anhang enthalten sofort löschen, Bluetooth-Einstellungen überprüfen und z. B. durch Modus "Hidden" unerwünschte Übertragung vermeiden. Bei Infektion eines Handys einen Master-Reset durchführen.

 

aktuell

news & events

Arealcontrol gewinnt Deutschen Telematik Preis 2018

Die auf Soft- und Hardwarelösungen für die Logistikbranche spezialisierte Arealcontrol GmbH ist Gewinner des Deutschen Telematik Preises 2018 . Mit der Lösung Arealcontrol GT3850 Teamy iQ landete der deutsche Mittelständler in der Kategorie "Telematik für Service Pkw" auf Rang Eins. Drei weitere Auszeichnungen kassierte das Unternehmen im Bereich "Nachrüst-Lkw-Telematik". Die Lösung Arealpilot 720 MDT mit eigenem Telematikportal belegte in den Kategorien "Komplett-/Teilladung", "Tank- und Silotransporte" sowie "Stückguttransporte" den zweiten Platz. Damit konnten sich die Stuttgarter in vier von neun Kategorien gegen den internationalen Wettbewerb durchsetzen. mehr lesen

Erster Preis in der Kategorie Telematik für Service Pkw - Drei weitere Auszeichnungen im Bereich "Nachrüst-Lkw-Telematik"
Die auf Soft- und Hard-warelösungen für die Logistikbranche spezialisierte Areal-control GmbH ist Gewinner des Deutschen Telematik Prei-ses 2018. Mit der Lösung Arealcontrol GT3850 Teamy iQ landete der deutsche Mittelständler in der Kategorie "Tele-matik für Service Pkw" auf Rang Eins . Drei weitere Aus-zeichnungen kassierte das Unternehmen im Bereich "Nachrüst-Lkw-Telematik". Die Lösung Arealpilot 720 MDT mit eigenem Telematikportal belegte in den Kategorien "Komplett-/Teilladung", "Tank- und Silotransporte" sowie "Stückguttransporte" den zweiten Platz. Damit konnten sich die Stuttgarter in vier von neun Kategorien gegen den internationalen Wettbewerb durchsetzen.
Der von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) und dem ETM Verlag ausgelobte Preis wurde jetzt bereits zum zweiten Mal verliehen. Zuvor wurden alle Lösungen in einem aufwändigen, mehrstufigen Auswahlverfahren inklusive Labortest hinsichtlich ihrer Systemeigenschaften, Ortung und Kartendarstellung, fahrzeugbezogenen Funktionen und ihrem Geschäftsprozessmanagement untersucht.
In der Kategorie "Telematik für Service Pkw" belegte Arealcon-trol den ersten Platz. Angetreten war das Unternehmen mit dem GT3850 Teamy iQ, der bereits alle notwendigen Komponenten für ein vollständiges Telematik-System beinhaltet. Die integrierten Navigationssysteme Garmin 660/670 auf Android-Basis bieten Life-Time Karten-Updates sowie alle Freiheiten für Android-Apps, die in kundenseitige Planungssysteme integriert werden können. "Das GT3850 Teamy iQ ist unsere zentrale Telematik-Lösung. Sie ist generisch aufgebaut, so dass unsere Kunden ihr System jederzeit erweitern können", sagt Arealcontrol-Geschäftsführer Ulric Rechtsteiner, der die Auszeichnungen am Dienstag Abend in Berlin in Empfang nahm. In der Regel sei für die jeweilige Erweiterung lediglich ein Upgrade und weitere Funktions-Freigaben in der Telematik-Plattform erforderlich. So könne man zum Beispiel mit der Live-Ortung, Tracking und dem elektronischen Fahrtenbuch starten und später die Module zur Messung des Fahrverhaltens und für das mobile Auftragsmanagement hinzubuchen.
In der Kategorie "Nachrüst-Lkw-Telematik für Komplett-/Teilladungen" belegte Arealcontrol mit der Lösung Arealpilot 720 MDT und dem eignen Telematikportal den zweiten Platz. Dass der Arealpilot auch bei spezifischen Anforderungen punkten kann, zeigte sich in der Kategorie "Nachrüst-Lkw-Telematik für Tank- und Silotransporte". Die guten Leistungen hinsichtlich Ortung und den fahrzeug- und fahrerbezogenen Funktionen brachten dem Arealpiloten auch hier den zweiten Rang ein. Gleiches gilt für die Kategorie "Nachrüst-Lkw-Telematik für Stückguttransporte".
Bereits 2004 startete Arealcontrol mit GPS-Ortungs- und Tra-cking-Lösungen für Fahrzeuge, Güter und Personen. Daraus entstand eine vielfältige Palette an Produkten und Leistungen auf Basis einer generischen Telematik-Plattform, in der mehr als 50 Personen-Jahre Entwicklungs- und Programmierarbeit stecken. Individuelle Kundenwünsche und moderne Anforde-rungen fließen permanent in die Weiterentwicklung der Lösun-gen ein. Kunden-Ideen werden häufig kostenlos umgesetzt, da diese anschließend allen Anwendern zur Verfügung gestellt werden. Das inhabergeführte Unternehmen verfügt über ein Kooperati-ons- und Partner-Netzwerk mit über 600 Werkstatt-Partnern mit Schwerpunkten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auf dieser Basis bedient Arealcontrol auch große, weit verteilte Flotten und Organisationen. IT-Partner von Arealcontrol bieten das Telematik-Portal unter eigenen Marken in mehreren EMEA-Ländern in Europa, dem mittleren Osten sowie Afrika an.
Arealcontrol beschäftigt an zwei Standorten in Deutschland und den Niederlanden 22 IT-Architekten, Ingenieure, Informatiker, Anwendungsentwickler und Programmierer. Deren durchschnittliche Betriebszugehörigkeit liegt bei über fünf Jahren, was zu großer Kontinuität in den Bereichen Entwicklung und Beratung führt. Bei der Entwicklung und Produktion von Hardware und Elektronik-Komponenten setzt Arealcontrol seit vielen Jahren auf Partner in Israel, Hong Kong und China.
Die Lösungs-Palette reicht von automatisierten Zeit- und Leis-tungsnachweisen pro Fahrzeug, Mitarbeiter und Einsatzort über elektronische Fahrtenbücher für Pool-Flotten bis hin zu Lösungspaketen aus Telematik, Transportmanagement und Warenwirtschaft. Mit diesem Spektrum spricht Arealcontrol eine breite Zielgruppe an. Zu den Kunden zählen Handwerks und Service-Unternehmen, größere Flotten-Betreiber aus vielen Branchen sowie Transport- und Logistik-Unternehmen.

 

Office on the Road

Seit 2013 ist die Spedition  Heinz Zonsius GmbH  Mitglied des europäischen Stückgutnetzwerkes Palletways. Ihren Kunden bietet das Mannheimer Unternehmen damit flexible Logistik bei kleinen und großen Transportaufträgen. Bei der IT-Infrastruktur wies der 35-Mitarbeiter-Betrieb allerdings verschiedene Betriebssysteme, Hardware-Lösungen und inkompatible Anwendungen auf, die lange Zeit zum Standard des Mittelständlers zählten und die Arbeit unnötig komplex gestalteten. Das Ziel von Geschäftsführer Robert Schmid: Eine EDV-Lösung auf einheitlichen modernen Standard, kombiniert mit einer Telematik-Komponente für die 19 LKW-Fahrzeuge der Firma. Dies gelang dank eines individuell optimierten Office-365-Systems von Microsoft-Partner  AREALCONTROL  aus Stuttgart. mehr lesen

 

Mit Office 365 und ArealPilot 360° ist die Kommunikation in der Logistik effizient

Mit der Einführung von Office 365 und ArealPilot 360° hat die Spedition Heinz Zonsius GmbH gleich zwei Ziele erreicht: Die gewachsene IT-Infrastruktur wurde konsolidiert und das Unternehmen verfügt über eine effiziente GPS-, Tracking- und Telematik-Software. Das bedeutet mehr Effizienz im Speditionsalltag. Microsoft Partner Arealcontrol hat dieses IT Projekt erfolgreich umgesetzt.

 

Interesse?

Wir rufen Sie zurück

Einfach Name und Telefonnummer eintra-
gen und das Formular abschicken – Wir
rufen kostenlos zurück. Garantiert .

 
Arealcontrol Youtube Arealcontrol Xing